Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

Asien und Pazifik Region: Dengue Fieber

Meldung vom: 06.09.2017

Dengue wird weiterhin in Asien und der Pazifik-Region übertragen. Hier die aktuellen Fall-Zahlen dieser Länder:


Amerikanischer Samoa hat 182 bestätigte Fälle vom 1. Januar bis 17. August 2017 gemeldet.

Australien hat 695 Labor-bestätigte Dengue-Fälle zwischen dem 1. Januar und 31. Juli 2017 gemeldet. Einige dieser Fälle werden importiert: In Australien tritt nicht-importiertes Dengue-Fieber nur in Queensland auf.

Kambodscha hat vom 1. Januar bis 8. August 2017 1.604 vermutete Dengue-Fälle gemeldet.

China hat 503 Dengue-Fälle vom 1. Januar bis 31. Juli 2017 gemeldet, wobei die Provinz Guangdong 171 Fälle bis zum 23. August 2017 berichtet. Hongkong hat am 7. August 2017 seinen ersten lokalen Fall gemeldet. Macau hat bis zum 22. August 22 Fälle gemeldet.

Fidschi hat 2 395 Dengue-Fälle gemeldet, darunter sechs Todesfälle vom 1. Januar bis 4. August 2017.

Französisch-Polynesien hat 22 Dengue-Fälle vom 31. Juli bis 13. August 2017 gemeldet.

Indien hat mehr als 36.000 Dengue-Fälle gemeldet, darunter 58 Todesfälle vom 1. Januar bis 20. August 2017.

Indonesien hat vom 1. Januar bis 11. August 2017 37 Fälle in Papua (im Osten des Landes, angrenzend an Papua-Neuguinea) gemeldet.

Laos hat zwischen dem 1. Januar und dem 4. August 2017 5.740 Dengue-Fälle gemeldet.

Malaysia hat fast 60.000 Fälle vom 1. Januar bis 5. August 2017 gemeldet.

Myanmar hat fast 15.000 Fälle gemeldet, darunter 81 Todesfälle zwischen dem 1. Januar und dem 22. Juli 2017.

Nepal hat vom 1. Januar bis 27. August 2017 10 Dengue-Fälle gemeldet.

Neukaledonien meldete 4 479 Dengue-Fälle vom 1. Januar bis 22. August 2017.

Pakistan hat vom 1. Januar bis 24. August 2017 738 Dengue-Fälle (darunter 5 Todesfälle) aus der Provinz Khyber Pakhtunkhwa gemeldet.

Palau hat vom 1. Januar bis zum 21. August 2017 440 Dengue-Fälle (einschließlich fünf Todesfälle) gemeldet.

Die Philippinen haben zwischen dem 1. Januar und dem 1. Juli 2017 fast 44.000 Fälle (darunter 250 Todesfälle) gemeldet.

Samoa hat vom 1. Januar bis 14. August 2017 30 Dengue-Fälle (einschließlich zwei Todesfälle) gemeldet.

Singapur hat 1.877 Dengue-Fälle vom 1. Januar bis 24. August 2017 gemeldet.

Sri Lanka hat zwischen dem 1. Januar und dem 25. August 2017 144.000 vermutete Dengue-Fälle (darunter 350 Todesfälle) gemeldet. Dies ist eine Zunahme von 39.000 Fällen seit dem früheren CDTR am 28. Juli. Etwa 44% der Dengue-Fälle werden aus der westlichen Provinz gemeldet.

Taiwan hat 3 Fälle in Kaohsiung Stadt zwischen 1. Januar und 3. August 2017 gemeldet.

Thailand hat mehr als 18.000 Fälle in 77 Provinzen vom 1. Januar bis 21. August 2017 gemeldet. Dies ist eine Zunahme um 5.800 Fälle seit dem 28. Juli.

Vietnam hat zwischen dem 1. Januar und dem 18. August 2017 mehr als 90.000 Dengue-Fälle (darunter 24 Todesfälle) gemeldet. Dies ist eine Zunahme von fast 40.000 Fällen seit dem 28. Juli 2017.

.

>> weitere Informationen zu Dengue

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.