Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

Australien: Lyssa-Virus bei Fledermäusen

Meldung vom: 06.11.2017

Mit Beginn der Fledermaus-Brutzeit weist das Gesundheitsministerium (NSW Health) darauf hin, Kontakt mit Fledermäusen zu vermeiden, da diese ernste Krankheiten übertragen können wie bspw. den Lyssavirus.

142 Bewohner mussten in diesem Jahr bereits nach einem Kontakt mit einer Fledermaus in Australien eine Tollwutbehandlung erhalten. Darüber hinaus gab es drei Fälle von Personen, die sich mit dem Lyssavirus infizierten. Alle Fälle waren 1996, 1998 und 2013 in Queensland - alle drei Menschen starben.

Lyssavirus-infizierte Fledermäuse wurden in den meisten Teilen von New South Wales (NSW) gefunden, auch in der Metropole Sydney. Während der Fledermaus-Brutsaison im Oktober und November wurde beobachtet, dass Menschen eher mit Fledermäusen in Kontakt kommen, da junge und fehlgeborene Welpen auf dem Boden liegen und Menschen dazu bringen, sie aufzusammeln oder zu retten.

Fledermäuse sollten grundsätzlich nicht berührt werden, da es immer die Möglichkeit gibt, gekratzt oder gebissen und damit angesteckt zu werden. Sollte man dennoch von einer Fledermaus gebissen oder gekratzt werden, sollte man die Wunde mindestens fünf Minuten lang gründlich mit Seife und Wasser reinigen, ein Antiseptikum anwenden und dringend ärztlichen Rat einholen.

>> weitere Informationen zu Australien

>> weitere Informationen zum Lyssavirus

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.