Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

Europa: Masern Fälle (Update)

Meldung vom: 28.11.2017

Masern-Fallzahlen in Europa:

  • Seit der letzten Aktualisierung am 13. Oktober 2017 hat Österreich einen Masern-Fall gemeldet. Im Jahr 2017 meldete Österreich 85 Fälle (Stand: 25. Oktober). Dies übersteigt die Zahl der Masernfälle im Jahr 2016.

  • Deutschland hat seit dem letzten Bericht vom 13. Oktober 2017 sieben Masern-Fälle gemeldet. Im Jahr 2017 meldete Deutschland 898 Fälle (Stand: 15. Oktober). Im gleichen Zeitraum 2016 meldete Deutschland 273 Fälle.

  • Seit dem letzten Bericht vom 13. Oktober 2017 hat Griechenland 153 Fälle gemeldet, darunter einen Todesfall (nicht geimpfter Säugling mit 11.Monaten). Zwischen dem 17. Mai und dem 29. Oktober 2017 meldete Griechenland 368 Fälle mit einer höheren Inzidenz in Südgriechenland. Die meisten Masern-Fälle betreffen Kinder zwischen 1-9 Jahren, gefolgt von Erwachsenen zwischen 25 und 44 Jahren, ungeimpft oder unvollständig geimpft.

  • Irland hat seit dem letzten Bericht vom 8. September 2017 sieben Fälle gemeldet. Im Jahr 2017 hat Irland 16 Fälle gemeldet (Stand: 28. Oktober). Im gleichen Zeitraum im Jahr 2016 meldete Irland 43 Fälle.

  • Italien hat seit dem letzten Bericht vom 13. Oktober 2017 158 Masern-Fälle gemeldet. Im Jahr 2017 hat Italien 4.775 Fälle gemeldet, darunter vier Todesfälle (Stand: 31. Oktober). Von diesen Fällen sind 312 Mitarbeiter im Gesundheitswesen tätig. Das Durchschnittsalter beträgt 27 Jahre; 88% der Fälle waren nicht geimpft und 6% erhielten nur eine Impfdosis. Im Jahr 2016 meldete Italien 862 Fälle im Verlauf des Jahres.

  • Rumänien hat seit dem letzten Bericht vom 13. Oktober 2017 189 Masern-Fälle und einen Todesfall gemeldet. Zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 3. November 2017 meldete Rumänien 9.728 Masern-Fälle, darunter 35 Todesfälle. Von diesen wurden im Jahr 2016 1.969 Fälle gemeldet und 7-759 Fälle im Jahr 2017 gemeldet.

  • Spanien hat seit dem 27. Oktober im Jahr 2017 159 Fälle gemeldet. Im Jahr 2016 meldete Spanien 38 Fälle während des Jahres (Quelle: TESSy).

  • Vereinigtes Königreich: Medien berichten über einen Masernausbruch mit über 30 Fällen in Gloucestershire, Südwestengland, mit über 20 Masern-Fällen in einer Schule.

.

>> Quelle: ECDC, CDTR, 5-11. November 2017

>> weitere Informationen zu Masern

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.