Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

09.08.2017

Indien: Japanische Enzephalitis in Assam und Uttar Pradesh

In den vergangenen zwei Monaten wurden 13 neue Fälle von akuter Enzephalitis (vermutlich Japanische Enzephalitis) im Distrikt Jorhat (Assam) bekannt. Damit wurden im Jahresverlauf in Assam 1.404 Fälle von akuter Enzephalitis registriert. Bei 424 davon wurde Japanische Enzephalitis bestätigt. Die Zahl der Todesfälle ist auf 119 (darunter 58 Todesfälle durch Japanische Enzephalitis) angestiegen.
Weiterhin meldet Uttar Pradesh mindestens 114 Todesfälle durch akute Enzephalitis in Gorakhpur. Auch hier wird vermutet, dass es sich zum Großteil um Japanische Enzephalitis handelt.

Jap. Enzephalitis

Die Japanische Enzephalitis ist eine von infizierten Stechmücken übertragene Viruskrankheit, die das zentrale Nervensystem befällt und zu schweren Komplikationen und zum Tode führen kann. Die Sterblichkeit ist bei Kindern höher (ca. 30%, wenn die Krankheit voll ausbricht). Behandlungsmöglichkeiten gibt es keine, wohl aber einen Impfstoff. Auf jeden Fall sind Mückenstiche zu vermeiden (s. Expositionsprophylaxe). Die japanische Enzephalitis tritt in landwirtschaftlich geprägten Regionen (Reisanbau) in Asien auf, das Reservoir sind Vögel und u.a. Schweine.

Weitere Informationen

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Nach spätestens 2 Werktagen erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.