Impfberatung Reisetipps Malaria Risikogruppen Shop Insektenschutz
Telefon Schutz vor Moskitos Impfungen A-Z Krankheiten A-Z Ihr Reiseziel Home
Home : Risikopersonen
 
 

Risikopersonen
Mit Krankheit auf Reisen
Chronische Krankheit
Schwanger auf Reisen

Shop Tropenfit.de DEET Anti Insekt Spray Imrägniertes Moskitonetz Anti Mücken Schlafsack Kleiderung Imprägnierung

  Quak - Logo von Tropeninstitut.deMit einer Augenkrankheit verreisen

Augenkrankheit - Tropeninstitut.de
Bei chronischen Augenleiden ist vor Antritt einer Reise eine individuelle Beurteilung des aktuellen Zustands durch den behandelnden Augenarzt besonders wichtig.

Patienten mit schweren Durchblutungsstörungen im Bereich der Augen, etwa bei fortgeschrittener diabetischer Retinopathie oder ausgeprägten sklerotischen Netzhautveränderungen sind für eine Flugreise nicht geeignet, da für sie bei dem einer Höhe von 2000 - 2400 m entsprechenden Kabinendruck die Blutungsgefahr erhöht ist.

Auch gut eingestellte Glaukome (grüner Star) können rasch in ein akutes Stadium übergehen, wenn im heißen Klima unter körperlicher Belastung der Flüssigkeitsverlust durch eine große, stoßweise aufgenommene Trinkmenge ersetzt werden muß.
Abgelaufene Choreoretinitis, Zentralvenenverschluß oder Netzhautablösung können unter Belastung wieder auftreten und stellen dann einen augenärztlichen Notfall dar, dessen Versorgung nicht überall gewährleistet ist. Personen mit rezidivierenden Keratitiden (Hornhautentzündung) müssen wissen, daß in einem Klima mit hohen Temperaturschwankungen und häufigen Staubstürmen in sich ruhende Prozesse aufflackern können.

Bei Tropeninstitut.de erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine auf Ihre Angaben abgestimmte Reiseberatung:

Ärztliche ReiseinformationIhre ärztliche
Reiseberatung
(klicken)

Weiterführende Links "Reisen mit ...":

 

 
         
zum Seitenanfang Google+  Datenschutz Kontakt Tropeninstitut.de Impressum/Nutzungsbedingungen