Impfberatung Reisetipps Malaria Risikogruppen Shop Insektenschutz
Telefon Schutz vor Moskitos Impfungen A-Z Krankheiten A-Z Ihr Reiseziel Home
Home : Risikopersonen
 
 

Risikopersonen
Mit Krankheit auf Reisen
Chronische Krankheit
Schwanger auf Reisen

Shop Tropenfit.de DEET Anti Insekt Spray Imr√§gniertes Moskitonetz Anti M√ľcken Schlafsack Kleiderung Impr√§gnierung

 

Quak - Logo von Tropeninstitut.deFlugreisen nach Operationen und Knochenbrüchen

Flug Operation - Tropeninstitut.deUnmittelbar vorangegangene Operationenschränken die Flugreisetauglichkeit in vielen Fällen und für unterschiedliche Zeiträume ein. Besonders für Lunge, Gehirn und Auge sind die unphysiologischen Druckverhältnisse im Flugzeug problematisch, weswegen hier besondere Vorsicht notwendig ist. Nach unkomplizierten Heilungsverläufen sollten für folgende Zeiträume auf Flugreisen verzichtet werden.
Die folgenden Zeiten sind grobe Richtwerte, die Entscheidung wann Sie wieder fliegen können, sollten Sie mit dem behandelnden Arzt treffen.

Operationen allgemein:
Operation am Bauchraum: Heben und Tragen (z. B. Reisegepäck) vermeiden!
Bauchspiegelung: 5 - 10 Tage
Blinddarm: 10 Tage
Eingeweidebrüche/Leistenbrüche: 10 Tage
Magen-Darm-Blutung: 3 Wochen
Magenoperation: 6 Wochen
Darmoperation: 6 Wochen
Gallenblasenoperation: 6 Wochen
Nierenoperation: 6 Wochen
Nierensteine: 10 Tage
Prostataoperation: 3 Wochen
Gebärmutteroperation: 6 Wochen
Spontane Geburt: mindestens eine Woche
Kaiserschnitt: 6 Wochen

Operationen im Brustraum:
Pneumothorax: 4 - 8 Wochen
Lungenflügelentfernung: 3 - 9 Monate
Diagnostische Eingriffe an der Lunge: 10 Tage
Bypass-Operationen: 14 Tage und länger

Operationen am Schädel:
Gerhirnblutung: vorerst kein Flug
Gehirntumor:6 - 12 Monate
Innenohroperationen: 10 Tage und länger
Netzhautblutung (Auge): 4 Wochen
Glaskörperblutung (Auge): 4 Wochen

Operationen an den Venen:
Krampfadern: in den ersten 6 Wochen nur mit Kompressionsstrümpfen

Knochenbrüche:
Zirkulärer Gipsverband, Gipsschienen: bis zum Abklingen der Schwellung in der Regel 3 – 7 Tage

Für beruflich Reisende gelten in der Regel andere und aus Arbeitsschutzgründen zum Teil erheblich längere Zeiträume. Im Einzelfall muß der Arbeitsmediziner unter Berücksichtigung seiner Befunde, der vorgesehenen Reisedauer, der am Reiseziel gegebenen medizinisch möglichen Versorgung sowie der am Reiseziel herrschenden hygienischen Verhältnisse entscheiden.

Bei Tropeninstitut.de erhalten Sie, von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine auf Ihre Angaben abgestimmte Reiseberatung:

Ärztliche ReiseinformationIhre ärztliche
Reiseberatung
(klicken)


Weiterführende Links "Reisen mit ...":

 

 
         
zum Seitenanfang Google+  Datenschutz Kontakt Tropeninstitut.de Impressum/Nutzungsbedingungen