Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

Amerika und Karibik: Dengue Fieber Fallzahlen (Update)

Meldung vom: 22.09.2017

Dengue bleibt in Amerika und der Karibik auch im September 2017 weit verbreitet. Die Länder mit der höchsten Anzahl von wahrscheinlichen Fällen (einschließlich bestätigte Fälle) sind Brasilien (219.040), Peru (72.274), Nicaragua (45.243), Kolumbien (20.391) und Maxiko (37.613).

Die folgenden Länder Amerikas und der Karibik sind vom Dengue Fieber betroffen (Stand 22. September 2017):

Nordamerika

Vereinigte Staaten: 133


Mittelamerika und Mexiko

Belize: 15

Costa Rica: 4.254

El Salvador: 2.902

Guatemala: 2.280

Honduras: 4.304

Mexiko: 37.613

Nicaragua: 45.243

Anden

Panama: 5.152

Bolivien: 7.910

Kolumbien: 20.391

Ecuador: 10.557

Peru: 72.274

Venezuela: 4.929

Südamerika

Argentinien: 7.618

Brasilien: 219.040

Chile: 5

Paraguay: 1.352

Hispanische Karibik

Kuba: 270

Dominikanische Republik: 865

Puerto Rico: 9

Englische, französische & niederländische Karibik

Amerikanische Jungferninseln: 1

Anguilla: 18

Antigua & Barbuda: 1

Aruba: 688

Bahamas: 4

Barbados: 192

Britische Jungferninseln: 42

Cayman-Inseln: 23

Dominica: 31

Französisch-Guayana: 455

Grenada: 80

Guadaloupe: 455

Jamaika: 70

Martinique: 72

Saint Barthélemy: 35

St. Kitts & Nevis: 7

St. Lucia: 14

St. Martin: 157

St. Vincent & die Grenadinen: 3

Trinidad & Tobago: 206

Turks- und Caicosinseln: 157

.

>> weitere Informationen zu Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.