Tropeninstitut.de - gesund reisen & gesund heimkehren
Tropeninstitut.de
gesund reisen & gesund heimkehren

Elephantiasis

elephantitis filarioseEnglBezeichnung

Lymphatic Filariasis

Definition

Von tagaktiven Bremsen übertragbare Wurmerkrankungen des lymphatischen Systems

Vorkommen

Die Lymphatische Filariose kommt in ganz Afrika südlich der Sahara und in weiten Teilen Südostasiens vor.

Inkubation

2 - 12 Monate (je nach Erreger-Spez.)

Verlauf

Lymphatische Filariose ist eine chronische, parasitäre Erkrankung, bei der die ausgewachsene Filarie die lymphatischen Gefäße besiedelt und Mikrofilarien in die Blutbahn abgibt. Zu den typischen Symptomen gehören Fieber, Lymphadenitis und eine retrograde Lymphangitis. Eine Ansteckung von Mensch zu Mensch gibt es nicht.

Diagnostik

typisches Krankheitsbild, Erregernachweis, Immunserologie

Therapie

Entwurmungsmittel - Diethylcarbamazin zusammen mit Kortison (stationär!)

Vorsorge

keine Impfmöglichkeit, Schutz vor Insektenstichen ist aber ratsam. Empfohlen wird die Anwendung von Moskitonetzen und Repellents.

WichtigsteDifferenzialdiagnose

Lymphödeme anderer Ursache, Allergien, Hautinfektionen