Taiwan: Erster Hanta-Virus-Fall in 2021

Meldung vom: 02.02.2021

Die Taiwan Centers for Disease Control (CDC) berichten über den ersten Hantavirus-Fall im Jahr 2021.

Der Fall betraf einen ca. 50-jährigen Mann, der im Süden von Taiwan lebt. Er war die letzten Monate nicht verreist, sein Haupttätigkeitsbereich befindet sich jedoch in der Nähe eines Hauses das von Nagetieren befallen ist.

Der Mann zeigte seit dem 8. Januar entsprechende Symptome wie Schüttelfrost, Müdigkeit und Nachtschweiß und ging zur medizinischen Behandlung in die Klinik. Am 15. Januar traten zudem Symptome wie Fieber und Kopfschmerzen auf. Im Krankenhaus wurde dann das Hantavirus bestätigt. Der Zustand des Patienten ist nun stabil und er wurde aus dem Krankenhaus entlassen.

Das CDC Taiwan berichtet, dass im Jahr 2020 elf Hantavirus-Fälle registriert wurden. Diese Fallzahl ist höher als die kumulierte Zahl der Jahre 2016 bis 2019 (4, 0, 1, 3 Hantavirus-Fälle).

Hanta Virus

.

Hinweis für Reisende

Das Hantavirus ist eine schwere akute Viruserkrankung, die durch Speichel, Kot und Urin von Feldmäusen (hauptsächlich Langschwanzmäusen - Muridae) übertragen wird.

.

>> Quelle: Outbreak News, 01.Februar 2021

  >> weitere Informationen Argentinien

>> weitere Informationen zu Hanta-Virus

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.