Kongo, demokr. Republik: STD und Malaria-Fälle

Meldung vom: 03.12.2020

Sexuell übertragbare Krankheiten (STDs)

Mehr als 400.000 Erwachsene sind in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) mit HIV infiziert. Dabei sind Frauen mit knapp 72% der Infizierten überproportional stark betroffen. Seit dem Jahr 2018 hat sich die Anzahl an Frauen mit HIV im Alter zwischen 15 und 34 Jahren mehr als verdoppelt. Weitere häufig vorkommende sexuell übertragbare Krankheiten sind Chlamydien, Gonorrhoe, bakterielle Vaginose und Herpes genitalis.

Malaria

Malaria ist eine der häufigsten Todesursachen in der Demokratischen Republik Kongo. Die Demokratische Republik Kongo hat 55% der Malariafälle in ganz Zentralafrika. Dabei sind schwangere Frauen eine der am stärksten betroffenen Personengruppen. Jährlich sind 3,5 Millionen Schwangerschaften durch Malaria gefährdet. Malaria kann für schwangere Frauen tödlich sein, da die Infektion ihr Immunsystem beeinträchtigt. Bei schwangeren Frauen kann Malaria schwerwiegende Probleme wie Frühgeburten, Anämie oder sogar den Tod verursachen.

..

>> Quelle: borgenmagazine.com, 03.12.2020

>> weitere Informationen zu Demokratische Republik Kongo

>> weitere Informationen zur Malaria

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.