Dominikanische Republik: Malaria (Update)

Meldung vom: 04.09.2018

Das Gesundheitsministerium der Dominikanischen Republik bestätigt in den Gebieten Los Alcarrizos und Manoguayabo (Provinz Santo Domingo) mindestens 20 Malaria-Fälle (Stand 1. September 2018). Weitere 178 Verdachtsfälle werden aktuell untersucht.

Nach Angaben des Ministeriums haben Malariaausbrüche in La Ciénaga, Juan Guzmán de Manoguayabo und Villa Verde seit 2014 wegen der Umweltbedingungen sowie aufgrund der Wasserstellen wiederholt Probleme verursacht.

.

>> Quelle: Proceso.com, 01.09.2018

>> weitere Informationen zu Dominikanische Republik

>> weitere Informationen zur Malaria

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.