Philippinen: Gefälschter Tollwut-Impfstoff

Meldung vom: 11.02.2019

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte am 30.01.2019 einen "Medical Product Alert" bezüglich eines auf den Philippinen in Verkehr befindlichen gefälschten Verorab®-Tollwutimpfstoffs.

Der Hersteller des authentischen Verorab®-Tollwutimpfstoffs hat bestätigt, dass die gefälschten Impfstoffe nicht von ihm stammen und er diese nicht hergestellt hat.

Die WHO hat zum Zeitpunkt des "Medical Product Alerts" noch keine Berichte über mögliche Nebenwirkungen des gefälschten Produkts erhalten. Grundsätzlich besteht jedoch die Gefahr, dass die Impfung eines gefälschten Impfstoffs gesundheitliche Risiken und negative Auswirkungen mit sich bringt, da sie schädliche Inhaltsstoffe enthalten kann, die mit anderen Medikamenten des Patienten reagieren können.

Der gefälschte und nicht registrierte Tollwutimpfstoff, wurde offensichtlich auf den Philippinen hergestellt, wie eine erste Untersuchung der "Food and Drug Administration" ergeben hat.

Das Medikament wurde an 43 Krankenhäusern verteilt und in eingen Fällen auch Patienten verabreicht.

.

>> Quelle: news.abs-cbn.com, 31.01.2019

>> weitere Informationen zu den Philippinen

>> weitere Informationen zu Tollwut

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.