Zentral- und Westafrika: Rückgang der Cholera-Fälle

Meldung vom: 12.04.2021

Laut den verfügbaren Daten für die ersten fünf Wochen des Jahres 2021 wurden in West- und Zentralafrika weniger Cholera-Fälle und -Todesfälle verzeichnet als in den letzten drei Jahren.

Die Cholera-Sterblichkeitsrate ist im Jahr 2021 (4,32%) dagegen die höchste der letzten drei Jahre. Dies wird auf die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (Auslastung der Gesundheitseinrichtungen, Zurückhaltung beim Besuch von medizinischen Personal / Ärzten) zurückgeführt.

Das am stärksten betroffene Land in der Region ist nach wie vor die Demokratische Republik Kongo mit 808 Fällen und 35 Todesfällen durch Cholera. Dies entspricht 87% der Cholera-Fälle und 88% der in der Region gemeldeten Todesfälle.

Cholera ist eine akute Darminfektion, die durch die Aufnahme kontaminierter Lebensmittel oder Wasser verursacht wird. Für Länder, in denen der Zugang zu sauberem Trinkwasser und angemessenen sanitären Einrichtungen nicht gewährleistet ist, bleibt Cholera eine Herausforderung für das dortige Gesundheitssystem.

.

Cholera Bakterium

.

>> Quelle: reliefweb.int, 12.04.2021

 >> weitere Informationen zu KongoBenin, Liberia, Nigeria, Demokratische Republik KongoKamerun

>> weitere Informationen zur Cholera

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.