Nepal, Israel, USA, Kanada, Brasilien: Tollwut Gefahr

Meldung vom: 14.07.2021

Tollwutgefahr in Nepal

Im Distrikt Kavre im Südosten von Kathmandu wurden drei Todesfälle durch Tollwut gemeldet. Die tödlichen Tollwut-Infektionen traten über einen Zeitraum von einem Monat auf. Die Anwohner wurden vor den Risiken im Zusammenhang mit streunenden Hunden gewarnt

Tollwutgefahr in Israel

In anderen Berichten über Tollwut wurde ein Anstieg der Zahl der Tollwutinfektionen bei Schakalen in nördlichen Regionen Israels in der Nähe von Grenzzonen festgestellt. Die Tiere waren an Angriffen auf Reisende beteiligt.

Tollwutgefahr in Kanada, USA, Brasilien

Zwei weitere ProMED-Berichte berichten über Vorfälle mit Tollwutrisiko und -expositionen in Kanada, den USA und Brasilien in der Region Foz do Iguaçu im Bundesstaat Paraná und Rio Grande do Sul.

.

Tollwut ist eine akute Virusinfektion, die auf Menschen oder andere Säugetiere normalerweise durch den Speichel eines Bisses eines infizierten Tieres übertragen wird. 

 weitere Informationen zu Tollwut und Tollwut-Impfung


.

Tollwut Übertragung

.

>> Quelle: promedmail.org, promedmail.orgenglish.khabarhub.com, 09.07.2021

>> weitere Informationen zu Israel

>> weitere Informationen zur Tollwut

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.