Argentinien: Hanta-Virus Fälle (Update)

Meldung vom: 15.02.2021

In einem Follow-up zu dem Hanta-Virus-Bericht Anfang des Jahres, gibt das Gesundheitsministerium bekannt, dass in der Provinz Salta seit Anfang 2021 weitere fünf positive Hantavirus-Infektionen registriert wurden (drei der Patienten sind weiblich und zwei männlich). Bislang gab es einen Todesfall.

Die betroffenen Personen leben in den folgenden Regionen:

  • Oran
  • Colonia Santa Rosa
  • General Mosconi
  • Hipólito Yrigoyen

Das Gesundheitsministerium empfiehlt, dass die in ländlichen Gebieten lebende Bevölkerung ihre Häuser aber auch unbebaute Grundstücke sauber hält, um die Nagetieren möglichst fernzuhalten, die Hanta-Viren übertragen. Idealerweise sollten hierfür auch Löcher in Türen, Wänden und Rohren blockiert werden.

Die Hantavirus-Infektion ist eine schwere akute Viruserkrankung, die von Wühlmäusen über Speichel, Kot und Urin übertragen wird. Es gibt hierfür keinen Impfstoff.

Hanta Virus

.

Hinweis für Reisende

Das Hantavirus ist eine schwere akute Viruserkrankung, die durch Speichel, Kot und Urin von Feldmäusen (hauptsächlich Langschwanzmäusen - Muridae) übertragen wird.

.

>> Quelle: Outbreak News, 13.Februar 2021

  >> weitere Informationen Argentinien

>> weitere Informationen zu Hanta-Virus

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.