Australien: Tod durch eine Würfelqualle

Meldung vom: 16.03.2021

Ein 17-jähriger Junge, der in Australien von einer hochgiftigen Qualle gestochen worden war, ist nun durch das Gift der Würfelqualle gestorben. 

Der 17-Jährige Australier wurde am 22. Februar beim Schwimmen in Bamaga, einer kleinen Stadt nördlich von Queensland von einer hochgiftigen Quallen gestochen. Er wurde mit einem Hubschrauber sofort ins Krankenhaus geflogen. Dort verstarb er jedoch am 1. März 2021.

Die australische Würfelqualle ist eine äußerst giftige Qualle, die auch als „Seewespe“ bezeichnet wird. Die Qualle lebt hauptsächlich in den nördlichen tropischen Gewässern Australiens, wo Schwimmern im Sommer ein Ganzkörper-Anzug empfohlen wird oder das Schwimmen ganz zu vermeiden.

Dies ist der erste Tod durch eine Würfelqualle seit 2006 in Australien. Frühere Todesfälle ereigneten sich ebenfalls in Bamaga.
.

Qualle

.

 Notfallmaßnahmen nach einem Stich oder Biss

Spülung bei Quallenverletzungen mit Salzwasser oder verdünntem Weinessig. Alternativ mit Rasierschaum oder Sand abschaben, jedoch nicht mit Süsswasser spülen!

.

>> Quelle: presstories.com, 07.03.2021

>> weitere Informationen zu Australien

>> weitere Informationen zu Maßnahmen nach einem Stich

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.