Argentinien: Paratyphus Fälle

Meldung vom: 17.12.2021

Typhus in der Region Salta

Im nordwestlichen Bundesstaat Salta ist ein deutlicher Anstieg der Paratyphus-B-Fälle in diesem Jahr registriert worden. Kindern im Alter zwischen fünf und 14 Jahren waren mit über 530 der 1.283 bestätigten Fälle davon betroffen (es gibt weitere 200 Verdachtsfälle).

Fast zwei Drittel der jüngsten Infektionen, durchschnittlich 90 bis 100 pro Woche, stammten aus der Hauptstadt Salta. Die weiteren Fälle aus den folgenden Bezirken:

  • Cerrillos
  • Chicoana
  • Cafayate
  • Rosario de Lerma
  • Los Andes
  • Metán
  • La Caldera
  • Molinos
  • Cachi

.

>> Quelle: cuarto.com.ar, 09.12.2021

>> weitere Informationen zu Argentinien 

>> weitere Informationen zu Typhus 

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.