Indien: Reisemedizinische Meldungen

Meldung vom: 19.07.2018

Die folgenden reisemedizinischen Meldungen bzgl. Cholera, Dengue-Fieber und Malaria betreffen verschiedene Gebiete in Indien:

  • Gastrointestinale Infektionen sowie Cholera-Fälle werden in Teilen von Vadodara (Bundesstaat Gujarat) beobachtet.

  • Im Bundesstaat Odisha wurden neue Dengue-Fieber-Fälle aus 12 betroffenen Bezirken registriert. Das staatlich geführte Krankenhaus in Cuttack, hat daraufhin die Dengue-Behandlungsstationen wiedereröffnet.

  • Jugendliche und Erwachsene in der Altersgruppe der 15- bis 35-Jährigen sind in der Stadt Pune (Bundesstaat Maharashtra) bislang am stärksten von Dengue-Infektionen betroffen.

  • In Hyderabad (Telangana) nehmen aktuell die Malaria-Fälle zu, ebenso in Delhi, wo in diesem Jahr mehr als 120 Malariafälle gemeldet wurden. Mit dem Beginn der starken Regenfälle kann es kurzfristig zu einem Rückgang der Moskitobestände sowie der übertragenen Infektionen kommen, da die Brutgebiete der Insekten weggespült werden.

  • Bengaluru hat bislang nur einen langsamen Anstieg an Dengue-Fällen gemeldet.

  • In Jaipur (Rajasthan) haben Kontrollen eine großen Bestand an Mückenbrutstätten beobachtet, die das Risiko von vektorübertragenen Krankheiten zukünftig ansteigen läßt.

.

>> Quelle: Millennium Post, 16.07.2018 und Times of India, 16.07.2018

>> weitere Informationen zu Indien

>> weitere Informationen zu Dengue, Cholera und Malaria

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.