Sudan: Chikungunya-Ausbruch

Meldung vom: 20.10.2021

.

Nachdem 41 Chikungunya-Fieber-Fälle bestätigt wurden, ist In West-Darfur im Sudan der Gesundheitsnotstand ausgerufen worden.

Von insgesamt 52 Verdachtsfällen waren 41 Menschen mit Chikungunya infiziert. Erschwerend kommt hinzu, dass auch Medikamente, medizinische Versorgung und Krankenhauskapazitäten im Land sehr knapp sind.

Die ungewöhnlich starke Regenzeit hat die weitere Eindämmung der Mücken zu einer starken Herausforderung gemacht. Das Krankenhaus in der Landeshauptstadt El Geneina ist aktuell überfüllt. Zudem fehlt es an Geräten sowie an medizinischem Personal, Betten und Stationen.

.

Cholera Bakterium

..

>> Quelle: reliefweb.int, 7. Oktober 2021

>> weitere Informationen über Sudan

>> weitere Informationen über Chikungunya

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.