Tansania: Ausbruch von Anthrax

Meldung vom: 22.01.2019

In Tansania wurden insgesamt 81 Fälle von kutanem Anthrax bei Menschen gemeldet, darunter vier Todesfälle.

Am 11. Januar 2019 informierte das tansanische Ministerium für Gesundheit (MOHCDGEC) die WHO über einen mutmaßlichen Ausbruch von Anthrax im Momba District, Songwe Region, im westlichen Teil des Landes.

Eine epidemiologische Untersuchung ergab, dass der Ausbruch bereits am 9. Dezember 2018 begann. Die meisten Patienten zeigten Schwellungen und Ulzerationen an verschiedenen Körperstellen. Abstrichproben wurden von vier Fallpatienten genommen und im Vwawa Hospital analysiert. Von diesen deuteten zwei Proben auf eine wahrscheinliche Diagnose von Anthrax hin. Darüber hinaus wurden sieben Blutproben genommen und zur weiteren Analyse an das nationale Labor geschickt. Die Ergebnisse ergaben, dass drei der sieben Proben auf "Bacillus anthracis" positiv getestet wurden.

Bis zum 17. Januar 2019 wurden insgesamt 81 Fälle von kutanem Milzbrand bei Menschen beobachtet, darunter vier Todesfälle (Todesfallquote 4,9%).

Seit dem 7. Januar 2019 gibt es keine neuen Fälle. Die Mehrzahl der Fälle betrifft Landwirte und Tierhalter.

Die Fälle stammten aus vier verschiedenen Siedlungen im Dorf Nzoka, nämlich Chipanda, Nzoka, Kanyimbo und Manyolo.

.

>> Quelle: WHO - Weekly Bulletin, 18. Januar 2019

>> weitere Informationen über Tansania

>> weitere Informationen über Anthrax

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.