Südsudan: Impfkampagne gegen Cholera

Meldung vom: 22.12.2020

Um das Risiko eines Cholera-Ausbruchs nach den verheerenden Überschwemmungen im Süd-Sudan zu vermeiden, die zu einer Kontamination der Wasserquellen im Landkreis Bor South führten, haben das Gesundheitsministerium mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über 63.280 Personen gegen Cholera geimpft.

Nach den Überschwemmungen, von denen mehr als 500.000 Personen in Bor South und anderen Landkreisen des Bundesstaates Jonglei betroffen waren, gab es eine Zunahme der Fälle von akutem wässrigem Durchfall. Dieser Ausbruch wurden auf die Kontamination von fast 65 Prozent der Wasserquellen und die schlechten Hygienebedingungen zurückgeführt.

Im Rahmen der Cholera-Präventionsmaßnahmen wurde zwischen dem 16. und dem 20. Dezember 2020 im Landkreis Bor South eine orale Cholera-Impfkampagne durchgeführt. Durch diese erste Cholera-Impf-Runde wurden bereits 88 Prozent der Zielgruppe mit dem Impfstoff erreicht. Die zweite Runde soll in der ersten Januarwoche 2021 beginnen, um den vollständigen Schutz vor Cholera für die nächsten drei Jahre zu gewährleisten.

Cholera Bakterium

.

>> Quelle: reliefweb.int, 22. Dezember 2020

>> weitere Informationen über Süd-Sudan

>> weitere Informationen über Cholera

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.