Brasilien: Chikungunya, ZIKA, Dengue

Meldung vom: 30.12.2021

Dengue, Chikungunya und ZIKA-Fälle

Die Region Porto Alegre gab aufgrund der hohen Dengue-Infektionsraten in der Hauptstadt eine epidemiologische Warnung heraus. 

Laut einem vom Gesundheitsministerium herausgegebenen Bericht werden in den folgenden Regionen hohe Inzidenzen beobachtet:

  • Mittlere Westen - mit mehr Fällen in Goiás, Mato Grosso und dem Bundesdistrikt
  • Nordosten - Pernambuco und Ceará mit höheren Raten
  • Südliche Region - Paraná und Santa Catarina sind die Bundesstaaten mit den höchsten Raten


Laut den Behörden wurden 2021 in Rio Grande do Sul mehr als zehntausend Dengue-Fälle bestätigt, die meisten davon in den Regionen Santa Cruz do Sul und Ericeme.

In Porto Alegre wurden 169 Dengueverdachtsfälle bei den Einwohnern der Hauptstadt gemeldet, von denen bislang 83 Fälle bestätigt wurden.

In Bezug auf Chikungunya wurde im Jahr 2021 ein importierter Fall bestätigt. Es wurde kein Zika-Virus-Fall bestätigt.

Bei Chikungunya und Zika sind die Regionen mit der höchsten Infektionsrate der Nordosten und das westliche Zentralbrasilien.

Im Bundesstaat hat die Gemeinde São Nicolao die meisten Fälle von Chikungunya registriert sowie die Region Santa Maria und Santiago mit dem Zika-Virus.

.

Chikungunya

Abbildung: Chikungunya-Übertragung

.

>> Quelle: brytfmonline.com, 30.12.2021

>> weitere Informationen zu Brasilien

>> weitere Informationen zu Chikungunya 

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.