Welt: Erneute Corona Ansteckung bei genesenen Patienten

Meldung vom: 26.08.2020

Hongkong / Spanien

Diese Woche wurde der Fall eines 33-jährigen Mannes aus Hongkong bestätigt, der sich erneut mit SARS-CoV-2 infiziert hat.

Der IT-Mitarbeiter war bereits im März 2020 positiv auf COVID-19 getestet worden. Nachdem er kürzlich aus Spanien zurückgekehrt war, wurde bei ihm erneut ein Virus diagnostiziert, der durch Sequenzierung  jedoch Unterschiede zum ersten Virus zeigte. Diese zweite Infektion verlief diesmal asymptomatisch, im Gegensatz zu der ersten, die zu einem Krankenhausaufenthalt führte.  Link

Auch in Belgien und den Niederlanden wurden zwei erneute Corona-Ansteckungen bei genesenen Patienten gemeldet.   Link Belgien und  Link Niederlande

Indien

Indien hat in den letzten 18 Tagen die weltweit höchste tägliche Corona-Inzidenz verzeichnet und inzwischen mehr als 3,1 Millionen Corona-Fälle und 58.000 Todesfälle registriert.

Amerika

In Amerika forderte der PAHO-Direktor diese Woche die Stärkung der Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, da sich die Zahl der Todesfälle in den letzten sechs Wochen "verdoppelt und die Zahl der neu gemeldeten COVID-19-Infektionen mehr als verdoppelt hat". Fast 70% der Todesfälle ereignen sich bei Personen über 60 Jahren.  Link

Welt

Weltweit wurden laut WHO in der Woche bis zum 23. August über 1,7 Millionen neue COVID-19-Fälle und 39 000 neue Todesfälle gemeldet.  Link

SARS Covid 19

.

  Karte und Tabelle: Verbreitung des Coronavirus

.

 Online-Karte mit Real-Time-Daten zur Verbreitung
..

 Video zu den Coronavirus-Fällen (SARS-CoV-2)

.

WHO, Novel Coronavirus 2019-nCoV


.

>> Quelle: WHO, COVID-19 Situation Report und RKI, Fallzahlen

 >> weitere Informationen zu COVID-19 und SARS-CoV-2

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.