Fidschi Inseln: Dengue, Typhus und Leptospirose-Fälle

Meldung vom: 02.02.2021

Auf den Fidschi Inseln haben sowohl Typhus-, Dengue- als auch Leptospirose-Fälle zugenommen. Sollten diese Fälle weiterhin zunehmen, kann dies zu einem stärkeren Ausbruch führen, der dann nur noch schwer kontrolliert werden kann. 

Alle Personen auf den Fidschi Inseln sollte die persönliche Hygiene und Händehygiene entsprechend ernst nehmen und praktizieren. Bei Symptomen wie Fieber, Gelenkschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Behältnisse mit Wasser sollten umgeworfen oder weggelagert werden, um Moskitos die Brutstätten zu nehmen. Menschen sollten in kontaminierten Gewässern weder schwimmen noch waten.
Ratten müssen aus den Häusern entfernt werden und auch Nutztiere und Vieh sollten sich 100 bis 200 Meter von den Häusern entfernen.

Fidschi verzeichnete im letzten Monat zwei mutmaßliche Todesfälle durch Leptospirose und 13 Typhusfälle in der Northern Division sowie drei bestätigte Dengue-Fälle in Lautoka.

.

Leptospirose

.

>> Quelle: fijitimes.com, 02.02.2021

 >> weitere Informationen zu den Fidschi-Inseln

>> weitere Informationen zu LeptospiroseTyphus und Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.