Reunion: Dengue Ausbruch (2. Update)

Meldung vom: 05.03.2021

Vom 8. bis 14. Februar wurden auf der Insel 110 neue Dengue-Fieber-Fälle bestätigt. Auch in den letzten Wochen wurde erneuter Anstieg der Fallzahlen beobachtet.

Mehr als die Hälfte der Gemeinden ist betroffen, insbesondere die Region West, die 70% der  identifizierten Fälle ausmacht sowie der Süden der Insel mit 25% der Dengue-Fälle.

Die Fälle verteilen sich auf 14 Gemeinden. In den folgenden Stadtteilen wurden Dengue-Hot-Spots identifiziert:

Westregion

  • Der Hafen (Cité Parny, Altstadt, Say, Piscine, Zac 1, ZUP 1, Cœur-Saignant-Haut, Industriegebiet Nr. 1)
  • La Possession (Moulin-Joli)

Südregion

  • Saint-Joseph (Les Jacques, La Cayenne, Carosse)
  • Saint Pierre (Grand Bois)

Nordregion

  • Saint-Denis (Bois de Nèfles)

Einzelne Fälle wurden auch in den folgenden Gemeinden beobachtet:

  • Saint-Joseph
  • Saint-Pierre
  • Saint-Louis
  • Petite-Île
  • Trois-Bassins
  • Saint-Leu
  • Saint-Paul
  • Le Port
  • La Possession
  • Sainte-Suzanne
  • Saint-Denis
  • Sainte-Marie Saint-Benoit
  • Bras-Panon

.

dengue symptome

.

>> Quelle: lareunion.ars.sante.fr, 24.02.2021

>> weitere Informationen zu La Reunion

>> weitere Informationen zum Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.