Frankreich: Möglicher Dengue-Ausbruch in Nizza / Alpes-Maritimes

Meldung vom: 10.09.2020

Dengue Fieber

Das Gesundheitsamt l'Agence Régionale de Santé (ARS) für die Region Nizza und Alpes-Maritimes sprach diese Woche zum ersten Mal von einem möglichen „Dengue-Ausbruch“ in der Region. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass am Freitag, den 4. September ein Dengue-Fall bestätigt wurde und ein weiterer Dengue-Fall am Montag den 7. September. Die Verwendung des Wortes „Ausbruch“ deutet darauf hin, dass aktuell mindestens ein Dutzend anderer Dengue-Verdachtsfälle untersucht werden.

Alle Fälle werden als „lokale“ Infektionen eingestuft. Dies bedeutet, dass die betroffenen Personen mit einem bestätigten oder vermuteten Fall in den letzten 15 Tagen nicht in ein bekanntes Dengue-Risikogebiet gereist sind. Die Vermutung liegt daher nahe, dass die Personen sich infiziert haben, nachdem sie von einer Tigermücke (Aedes albopictus) auf dem französischen Festland gestochen wurden.

Der erste bestätigte Fall in Nizza war ein Bewohner des Stadtteils Pessicart, während der zweite auf dem Boulevard Mantega-Righia westlich des Boulevard de Cessole lebte.

.

Dengue Übertragung.

.

 >> Quelle: connexionfrance.com, 09.09.2020

>> weitere Informationen zu Frankreich

>> weitere Informationen zu Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.