Frankreich: Tiger Mücke breitet sich auch im Norden aus

Meldung vom: 10.09.2021

Ausbreitung der Aedes albopictus-Mücken in Domagné

Die Gesundheitsbehörden in der NW-Region der Bretagne haben den ersten Nachweis von Aedes-albopictus-Mücken in Domagné, ca. 20 km östlich der Hauptstadt Rennes (Ille-et-Vilaine) erbracht.

Das Verbreitungsgebiet der Tigermücke hat sich seit ihrer Ankunft in Frankreich im Jahr 2004 nach Norden ausgedehnt. Die Mückenart ist jetzt in mindestens 64 Departements von Metropolitan France etabliert.

Die Tigermücke ist ein Überträger der Dengue-Fieber-, Chikungunya- und Zika-Viren.

Die rasche Ausdehnung der Mücke nach Norden in Frankreich ist bemerkenswert. So wurden die Gebiete von 41 im April 2018 gemeldeten Regionen auf 51 Regionen im Jahr 2019, 57 Regionen im Jahr 2020 und jetzt auf 64 Regionen ausgeweitet. Die Abteilungen Doubs und Jura befinden sich nahe der Schweizer Grenze.

Frankreich hat im Jahr 2020 insgesamt 12 lokal erworbene (autochthone) Dengue-Fälle gemeldet.

Ausbreitung der Tiger Mücke - Aedes Albopictus - in Frankreich:

 Karte mit Tiger-Mücke Verbreitung

.

Dengue Übertragung.

.

 >> Quelle: bretagne.ars.sante.fr, 26.08.2021

>> weitere Informationen zu Frankreich

>> weitere Informationen zu Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.