Vietnam: Gefahr vor Infektionskrankheiten

Meldung vom: 14.05.2018

Laut dem Gesundheitsministerium von Vietnam wurden seit Anfang dieses Jahres rund 15.000 Fälle von Dengue-Fieber in Vietnam registriert, darunter vier Todesfälle in den Provinzen Binh Duong, Binh Phuoc, Khanh Hoa und Ca Mau. Dies entspricht einem Rückgang von 37,7% gegenüber dem Vorjahr.

Neben Dengue wurden landesweit fast 7.000 Fälle der Hand-, Maul- und Klauenseuche gemeldet, sowie 135 Masernpatienten und drei Meningokokken-Meningitis-Fälle.

Allein Hanoi verzeichet 81 Dengue-Fieber-Fälle, 234 Fälle der Hand-, Maul- und Klauenseuche, 61 Fälle von Masern sowie zwei Fälle von Meningokokken-Meningitis.

Für den Sommer prognostiziert das Gesundheitsministerium für diese Infektionskrankheiten eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen starken Anstieg.

Im März hatte Hanoi durchschnittlich 20-25 Patienten mit Hand-, Maul- und Klauenseuche pro Woche. Ende April wuchs die Zahl auf 50-70 Fälle.


Dengue wird durch Mückenstiche verbreitet und kann Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Hautausschlag und Schmerzen in den Augen, Gelenke und Muskeln verursachen.

.

 >> Quelle: Vietnam Net, 07.05.2018

 >> weitere Informationen zu Vietnam

 >> weitere Informationen zu Hand- Fuß- und Mundkrankheit, Meningitis und Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.