Brasilien: Masernausbruch in Manaus

Meldung vom: 14.09.2018

Der Masernausbruch in der Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, Manaus, der bereits im Februar 2018 begonnen hat, setzt sich fort: Bislang wurden 7.700 Verdachtsfälle registriert.

Mehr als die Hälfte der unbestätigten Fälle sind im Alter von 15 bis 29 Jahren. Bei den bestätigten Infektionen bilden Säuglinge unter einem Jahr die Mehrheit.

 Hinweis für Reisende

Masern kommt in Entwicklungs- und Industrieländern vor. Eine Infektion mit dem hoch ansteckenden Virus kann zu schwerer Krankheit oder dem Tod führen.

.

>> Quelle: Portaldoholanda.com, 10.09.2018

>> weitere Informationen zu Brasilien

>> weitere Informationen zu Masern

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.