Neuseeland: Hohe Anzahl an Mumps-Fällen (Update)

Meldung vom: 16.11.2017

Die öffentlichen Gesundheitsbehörden in Neuseeland haben einen Ausbruch von Mumps gemeldet.

Zwischen dem 1. Januar und dem 7. November 2017 gab es in Auckland 757 Mumps-Fälle (bestätigte und Verdachts-Fälle). Die meisten Fälle betreffen Personen zwischen 10 und 29 Jahren - rund 80 Prozent der betroffenen Personen waren nicht vollständig geimpft. Dies ist die größte Anzahl von Mumps-Fällen seit mehr als 17 Jahren.

Mumps ist eine ansteckende Krankheit, die verbreitet wird, wenn infizierte Leute husten, niesen oder sprechen ( Tröpfcheninfektion). Auch das Teilen von Gegenständen wie Tassen oder Getränkedosen mit infizierten Personen kann das Virus verbreiten. Symptome von Mumps sind Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und geschwollene und zarte Speicheldrüsen auf einer oder beiden Seiten des Gesichts. Einige Leute, die Mumps bekommen, haben sehr milde oder keine Symptome. Oft wissen die betroffenen Personen nicht, dass sie die Krankheit haben.

.

>> Quelle: CDC, Travel Notices, 16.11.2017

>> weitere Informationen zu Neuseeland

>> weitere Informationen zu Mumps

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.