Guinea und Kongo: Nachbarländer schützen sich vor Ebola-Ausbruch

Meldung vom: 26.02.2021

Ebola in Guinea

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nun neun bestätigte und Verdachts-Fälle der Ebola-Virus-Krankheit (EVD) gemeldet - darunter auch fünf Todesfälle.

Während außerhalb des Landes bislang keine bestätigten Ebola-Fälle registriert wurden, liegt der jüngste Ausbruch in der Region N'Zerekore nahe der Grenzen zu Liberia, Sierra Leone und Elfenbeinküste / Côte d'Ivoire.

Am Montag kam bereits eine Lieferung von 11.000 Ebola-Impfstoffen in Guinea an. Bisher wurden 225 Hochrisikokontakte und Gesundheitspersonal geimpft.

Die Nachbarländer von Guinea sind aufgrund des Ebola-Ausbruchs in höchster Alarmbereitschaft. Sie bereiten sich dringend darauf vor, Ebola-Fälle frühestmöglich zu erkennen, zu isolieren und zu behandeln und potenzielle grenzüberschreitende Ausbrüche schnell zu unterbinden.

Ebola in der Demokratischen Republik Kongo

In der Provinz Nord-Kivu der Demokratischen Republik Kongo gab es bislang acht bestätigte Ebola-Fälle und vier Todesfälle.

Bisher wurden mehr als 650 Menschen geimpft. Am Ende des 11. Ebola-Ausbruchs waren im Land noch etwa 8.000 Impfstoffdosen verfügbar. Weitere 4.320 Impfdosen werden voraussichtlich Anfang nächster Woche eintreffen.


 Ebola Dashboard

.

Ebola

..

>> Quelle: afro.who.int, 25.02.2021

>> weitere Informationen zu Guinea

>> weitere Informationen zur Ebola Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten drei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.