Mittel- und Südamerika: Mehr als 500.000 Dengue Fälle

Meldung vom: 26.04.2019

Laut der Pan American Health Organization (PAHO) hat die Zahl der Dengue-Fälle in Mittel- und Südamerika dieses Jahr bereits eine halbe Million Fälle überschritten.
So wurden von der PAHO bis Mitte April 520.381 Dengue-Fieber-Fälle, 2.605 schwere Dengue-Fälle und 165 Todesfälle durch Dengue-Fieber registriert (im Vergleichszeitraum 2018: 192.038 Dengue Fälle).

84% der Dengue-Fälle wurden in Brasilien (> 439.000) gemeldet, gefolgt von Kolumbien (26.000), Nicaragua (über 17.000) und Mexiko mit mehr als 10.000 Dengue-Fällen.

Jedes Jahr infizieren sich fast 400 Millionen Menschen in mehr als 120 Ländern mit Dengue, mit stark steigender Tendenz. Die meisten Betroffenen überleben mit wenigen oder keinen Symptomen, aber jedes Jahr entwickeln mehr als zwei Millionen Infizierte das gefährliche Dengue-Hämorrhagiefieber, an dem mehr als 25.000 Menschen jedes Jahr sterben.

Dengue-Viren sind Arboviren, die durch den Stich einer infizierten Mücke der Aedes-Art auf den Menschen übertragen werden.

.

>> Quelle: PAHO, Reported Dengue Cases in the Americas

>> weitere Informationen zu Brasilien, Kolumbien, Nicaragua und Mexiko

>> weitere Informationen zu Dengue Fieber

Reisemedizinische Beratung

Für Ihre reisemedizinische Beratung steht Ihnen online ein Fragebogen zur schriftlichen Reiseberatung zur Verfügung - gerne beraten wir Sie auch telefonisch:

aerztin Schriftliche Reiseberatung

Füllen Sie online einen Fragebogen zu Ihrer Reise und gesundheitlichen Situation aus. Innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage erhalten Sie von einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt/in eine umfassende schriftliche Beratung zu empfohlenen Impfungen und Vorkehrungen für Ihr Reiseland sowie zur Malaria-, Gelb- und Denguefiebersituation vor Ort.

 Schriftliche Reiseberatung anfordern   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 2,3-fach): ab 20,00 € (per Rechnung)

telefon Telefonische Reiseberatung

Vereinbaren Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für aktuelle Impfempfehlungen für Ihr Reiseziel. Ein reisemedizinisch erfahrener Arzt/in ruft Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer zu dem vereinbarten Termin zurück und berät Sie ausführlich.

 Telefonische Reiseberatung vereinbaren   

Kosten nach der Gebührenordnung für Ärzte (Ziffer 3 GOÄ 3,26-fach): ab 28,50 € (per Rechnung)

.